3. Deafgolf-Masters im GC Hameln

Der Platz hört auf den Namen Baron v. Münchhausen, dem  weltbekannten Lügenbaron. Wenn jemand uns gesagt hätte, dass der Platz auch Fehlschläge verzeiht, dann lügt er einfach.

Auf Einladung der Golfsparte GSV Bielefeld fand das 3. Deafgolf-Masters am 10.10.09 im GC Hameln statt. Zahlreiche Deafgolfer scheuten sich nicht trotz widrigster Wetterbedingungen auf dem Platz „Baron v. Münchhausen“ aufzuteen.

Nachdem alle Flights im Clubrestaurant Mulligan’s eintrafen, begann alsbald eine amüsante Ehrung der verdienten Golfer des Tages.

Erster Netto-Sieger nach Stableford wurde Jörg Aussieker (GSV Bielefeld), dicht gefolgt von Paulo Algarve (GSV Bielefeld) und Christof Eggert (GSV Bielefeld).

Tagessieger in der Brutto-Wertung (Zählspiel) wurde Christof Eggert (GSV Bielefeld), dicht gefolgt von Jörg Heitmann (Albatros Hamburg). Etwas weiter abgeschlagen Jan-Erik Baron (Albatros Hamburg), Peter Hoppe (Albatros Hamburg), Jan Brandenburg (GSV Bielefeld) und Marc Böttcher (Albatros Hamburg).

An dieser Stelle bedanken wir uns im Namen alle Deafgolfer für die tolle Organisation bei Jörg Aussieker und Paulo Algarve (Golfsparte GSV Bielefeld).

Lieber Baron v. Münchhausen, der Bericht entspricht der Wahrheit und ist nicht gelogen!

 
a
a
Verfasser: Marc Böttcher
Advertisements